KÜRBIS-CURRY

Zutaten:

800 g Hokkaido Kürbis

20 g Ingwer

1 Zwiebel

2 EL Rapsöl

1 Knoblauchzehe

2 EL Curry Madras

2 EL Garam Masala

Je 1 TL Kurkuma und Kreuzkümmel

140 g Tomatenmark

400 ml Brühe 

100 ml Orangensaft

200 ml Kokosmilch

300 g Cocktailtomaten

200 g frischer Spinat

Salz

1 Hand voll geröstete Cashewkerne

½ Bund Koriander

 

Zubereitung:

Kürbis in Würfel schneiden.

Ingwer, Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Ingwer und Zwiebel anbraten, Knoblauch, Gewürze und Tomatenmark zugeben und anrösten.

Mit Gemüsebrühe ablöschen. Orangensaft, Kokosmilch, Tomaten und Kürbis hinzufügen und 20 Minuten mit geschlossenem Deckel garen.

Jetzt den Spinat unterrühren und etwas ziehen lassen.

Mit Salz abschmecken und mit Cashewkernen und Koriander servieren.

 

Als Beilage schmeckt Naanbrot, Fladenbrot oder Reis.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.